Aktuelles

Hier finden Sie aktuelle Presseinformationen des DLTB, rund um das Thema Glücksspiel. Fotos stehen im Bereich Service zum Download bereit. Bei Rückfragen wenden Sie sich gern an die Pressestelle der DLTB Federführung, E-Mail: pressestelle@lotto-hh.de

DLTB begrüßt Beschluss der Ministerpräsidenten gegen illegales Glücksspiel
Entsprechende Ressourcen sind nun bereitzustellen
26.10.2018

Der Deutsche Lotto- und Totoblock (DLTB) begrüßt den Beschluss der Ministerpräsidentenkonferenz vom 26. Oktober 2018, konsequent gegen illegale Glücksspielangebote vorzugehen und den Vollzug der Glücksspielregulierung in Deutschland zu stärken. „Es war wichtig, denjenigen Kräften nicht nachzugeben, die seit Jahren massive Veränderungen am Glücksspielstaatsvertrag fordern. Wir haben jetzt gute Aussichten in einen geordneten Prozess um die Novellierung des GlüStV 2021 zu kommen“, betonen die Federführer des DLTB Michael Heinrich und Torsten Meinberg.

Mehr lesen
Haben Sie Fragen?
Madeleine Göhring
Madeleine Göhring

Pressesprecherin, Deutscher Lotto- und Totoblock

KONTAKT
Lotto Logo
Ansprechpartner

der Landeslotterie- Gesellschaften

Kontakt
Julia Schndeider
Julia Schneider

Berliner Büro, Deutscher Lotto- und Totoblock

Kontakt
Schwarzlotterien nutzen den Hype um Mega Millions, Powerball und El Gordo aus
DLTB warnt vor Verbrauchertäuschung durch illegale Angebote ausländischer Lotterien
24.10.2018

Ein riesiger Lotterie-Jackpot der US-Lotterie Mega Millions hat die Aufmerksamkeit auch deutscher Medien und Verbraucher geweckt: Am 23. Oktober wurde der 1,6 Milliarden Dollar-Jackpot geknackt. Auch in Deutschland war Werbung für die US-Lotterien zu sehen. Kann man auch in Deutschland an ausländischen Lotterien teilnehmen?

Mehr lesen
Das Lotto-Prinzip trägt zum Zusammenhalt im Land bei
Mit Lottogeldern werden soziale Projekte gefördert - zum Beispiel in Berlin
Screenshot DRK Familienzentrum Lichtenberg
04.10.2018

Lotteriegesellschaften finanzieren erheblich die Wohlfahrt und tragen zum gesellschaftlichen Zusammenhalt bei. TV-Berlin beleuchtet, was dies in der Praxis bedeutet und warum es wichtig ist, für den Erhalt des Lotteriemonopols einzutreten. Hier sehen Sie den TV-Berlin Beitrag von Agnes Fischer. (Folgen Sie dafür dem Link unten)

Mehr lesen
Deutsches Rotes Kreuz steht zum Lotto-Prinzip
Lotterie-Monopol hilft dem Gemeinwohl
Deutsches Rotes Kreuz, Lotto, Fernsehlotterie, Aktion Mensch für Erhalt des Lotteriemonopols
17.09.2018

Das Deutsche Rote Kreuz setzt sich für den Erhalt des Gemeinwohlmodells im Glücksspielstaatsvertrag ein. Wenige Wochen bevor sich die Ministerpräsidentenkonferenz im Oktober 2018 mit der Reform des Glücksspielstaatsvertrags befasst, hat das Deutsche Rote Kreuz auf die Bedeutung des Lotterie-Monopols für die Wohlfahrtsarbeit hingewiesen. Wie das Förderprinzip funktioniert und warum es gefährdet ist, lesen Sie hier.

Mehr lesen
Schulterschluss zum Erhalt des Erfolgsmodells
GlücksSpirale und Destinatäre fordern effiziente Maßnahmen gegen illegale Schwarzlotterien
Pressekonferenz der Glücksspirale im Juli 2018
02.07.2018

Gemeinsame Erklärung des Sports, der freien Wohlfahrtspflege und des Denkmalschutzes gegen die Gemeinwohlgefährdung durch illegale, schwarze Lotteriewetten. Bei der Halbjahresbilanz 2018 der GluecksSpirale sprachen Prof. Rolf Rosenstock (Paritätischer Wohlfahrtsverband), Dr. Steffen Skudely (Deutsche Stiftung Denkmalschutz), Alfons Hörmann (DOSB), Friederike Sturm (LOTTO) und Thomas Röhler (Speerwurf-Olympiasieger 2016), auf dem Bild v.l.n.r. Sie hoben die Bedeutung der gemeinwohlorientierten Lotterien für ihre Bereiche hervor.

Mehr lesen
Neue DLTB Federführung ab 2019
Lotto Rheinland-Pfalz übernimmt ab 01.01.2019 den Vorsitz im Deutschen Lotto- und Totoblock
21.06.2018

Beim Deutschen Lotto- und Totoblock kündigt sich ein Wechsel an: Am 31. Dezember 2018 gibt Lotto Hamburg den Vorsitz nach dreijähriger Amtszeit turnusgemäß ab und Lotto Rheinland-Pfalz wird am 1. Januar 2019 die Federführung im DLTB übernehmen.

Mehr lesen
Rotes Kreuz und LOTTO würdigen Journalisten mit DRK Medienpreis
Auszeichnung herausragender Reportagen aus Print, Hörfunk und TV
DRK-Medienpreisträger 2018
28.05.2018

Drei bewegende Reportagen über Menschen in Not und die Arbeit der Helfer, die oft im Verborgenen stattfindet, wurden am 28. Mai 2018 in Berlin mit dem Medienpreis ausgezeichnet, den das Deutsche Rote Kreuz mit Unterstützung des Deutschen Lotto- und Totoblocks (DLTB) verliehen hat.

Mehr lesen
Alle Elemente geladen